Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Klimaziele München 2035: politische Podiumsdiskussion „Lebensraum Stadt – Was tut die Politik?“ (Karten bei MVHS)

11. Oktober / 19:00 - 21:00

Politische Podiumsdiskussion:

„Lebensraum Stadt – was tut die Politik?“

Auf Einladung von
Münchner Volkshochschule (MVHS), Protect-the-Planet gGmbH (PtP), Netzwerk Klimaherbst e.V. (KH) und Fridays For Future München (FFF)
debattieren die umweltpolitischen Sprecher:innen der Fraktionen im Münchner Stadtrat:

  • Mona Fuchs, DIE GRÜNEN_Rosa Liste
  • Sebastian Schall, CSU
  • Dr. Julia Schmitt-Thiel, SPD_Volt
  • Marie Burneleit, DIE LINKE_Die Partei

Dienstag, 11.10.2022, 19:00 bis 21:00 Uhr
in der
MVHS, Einsteinstr. 28, Großer Saal (ÖPNV Max-Weber-Platz)
und per Webstreaming über  Webex-online.
Anmeldung über die  Münchner Volkshochschule (s.u.)

Anmeldung für Teilnahme in Präsenz hier

Anmeldung für Teilnahme Online hier

Die Klimakrise entscheidet sich in den Städten! Heute schon lebt die Hälfte der Menschheit in Städten, 2030 werden es mit hoher Wahrscheinlichkeit bereits 60 % und 2050 wohl 80% sein. Gleichzeitig sind Städte jetzt schon für rund drei Viertel des globalen CO2-Ausstoßes verantwortlich. Deshalb widmet sich der „Münchner Klimaherbst“ 2022 dem Therma „Lebensraum Stadt“ – und das reicht von A wie Autoverkehr bis Z wie zukunftsfähige Stadtentwicklung.

Kommunen können einen großen Beitrag zum Klimaschutz leisten und mithilfe von Klimaschutz- und Klimaanpassungs-Maßnahmen die Lebensqualität ihrer Bürger:innen erhöhen. Die Stadt München hat sich mit der Ausrufung des „Klimanotstands“ 2019 und dem Beschluss „klimaneutrales München 2035“ ehrgeizige Ziele gesteckt. Doch welche Maßnahmen folgen konkret auf diese Beschlüsse – und wie wird die Umsetzung sichergestellt? Sind diese für Klimaneutralität 2035 ausreichend und tragen sie zu einer lebenswerteren Stadt bei? Wie sollen Münchner:innen zum Mitmachen motiviert werden? Wichtige Fragen an die Politik im Münchner Rathaus.

Zunächst werden vier fachkundige Mentor*innen die Umwelt-Politiker*innen befragen:

  • Was sind Ihre Wünsche und Visionen für ein klimaneutrales München 2035?
    Prof. Dr. Florian Kutzner, Wirtschaftspsychologie, Privatuniversität Schloss Seeburg
  • „CO2-Bilanz der Verantwortung“: Was bedeutet das und wie nimmt die Stadt diese Verantwortung wahr?
    Fenya Kirst, Netzwerk Saubere Energie München (NSEM)
  • Wie sorgt die Stadt für eine zügige und effiziente Umsetzung der erforderlichen Maßnahmen für ein „klimaneutrales München 2035“?
    Sonja Ziegler, Fridays for Future München (FFF)
  • Wie bindet die Stadt München ihre Bürger:innen in die notwendigen Entscheidungs- und Umsetzungsprozesse ein?
    Maren Schüpphaus, Münchner Initiative Nachhaltigkeit (MIN).

Anschließend wird die Diskussion für das Publikum im Saal und im chat geöffnet. Es sind Bild- und Tonaufzeichnungen vorgesehen, die zusammen mit einem Ergebnisprotokoll veröffentlicht werden.

Ausführliche Informationen zur Veranstaltung hier (PDF)

Anmeldung über die Seite der Münchner Volkshochschule (MVHS) erforderlich.
Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet live statt im „Einstein28“ und parallel per online-streaming.
Deshalb ist eine Anmeldung mit Teilnahme-Bestätigung unbedingt erforderlich: www.mvhs.de mit der jeweiligen Kursnummer: P318155 (Präsenz) / P318116 (Webex Online)

Die Veranstalter: Protect the Planet, Münchner Ernährungsrat, Klimaherbst München, Münchner Volkshochschule

Veranstaltungsort

MVHS, Einsteinstr. 28, Saal 1
Einsteinstr. 28
München, 81671
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen
Nach oben