Prof. Dr. Britta Renner: „Warum wir essen, was wir essen – Und warum wir faire Ernährungsumgebungen für eine nachhaltigere Ernährung brauchen.“ (Karten bei MVHS)

12.10.2021|

Wie wir uns ernähren, beeinflusst unsere Lebensqualität; viele Lebensmittel haben aber einen großen sozialen, umwelt-, klima- und tierschutzbezogenen Fußabdruck. Wenn wir nur wollen würden, dann könnten wir uns gesünder, nachhaltiger und ausgewogener ernähren... – diese Grundannahme stimmt nicht: Wie wir essen ist maßgeblich von unser Ernährungsumgebung beeinflusst, Routinen, Werbung, Preise. Erst müssen „faire Ernährungsumgebungen“ geschaffen werden, wenn eine nachhaltigere Ernährung möglich werden soll: Gesünder, sozial-, tierwohl-, klima- und umwelt-fördernder.

Reihe „Klimanotstand München“: Luftschneisen zur Stadtkühlung? – mit Philipp Königer (Planungsreferat, Abteilung Grünplanung), Thomes Kiesmüller (Bürgerinitiative Frischluftschneisen für München) & Joachim Lorenz (Umweltreferent a.D.)

09.09.2021|

Auch München wird durch die Klimaerhitzung wärmer. Was heißt das? Was ist aus Planung und konkreter Umsetzung von „Luftschneisen“ zur Abkühlung Münchens geworden? Darüber wollen wir uns informieren und diskutieren mit Joachim Lorenz (Ressourcenschutz - Stadtklima) und Thomas Kiesmüller (Bürgerinitiative Frischluftschneisen für München)

Mehr Beiträge laden
Nach oben