Newsletter      Presse

Unser Ver­anstaltungs­kalender

Lade Veranstaltungen

This Veranstaltung has passed.

urgewald Kino-Preview in München „Auf den Spuren des Geldes für Umwelt und Menschenrechte“

12. July | 20:00 - 22:00

urgewald Kino-Preview in München
Dokumentarfilm

„Auf den Spuren des Geldes für Umwelt und Menschenrechte“

Freitag, 12.07.2024, ab 20 Uhr

Filmtheater am Sendlinger Tor

Vorstellung kostenlos – bitte hier anmelden

Naturzerstörung und Missachtung von Menschenrechten – dahinter stecken oft Großkonzerne und Banken, die auch unser Geld nutzen. Seit über 30 Jahren deckt die Umwelt- und Menschenrechtsorganisation urgewald solche Finanzströme auf und leistet Widerstand gegen Zerstörung und Vertreibung. Von der Verhinderung massenhafter Zwangsumsiedlungen über die Blockade von Streumunitionskrediten bis hin zur Verhinderung eines Atomkraftwerks: Der Dokumentarfilm erzählt die Geschichte eines kleinen Vereins, der zur großen Organisation wurde – zum Anwalt für Umwelt- und Menschenrechte.

Wir unterstützen urgewald beim Kinostart u.a. mit der Preview-Vorführung des Films in München, schon drei Monate vor dem Kinostart im Oktober. Dorothea Sick-Thies (Unternehmerin und Gründerin von Protect the Planet) wird den den Abend eröffnen. Im Anschluss an die Filmvorführung wird es eine Talkrunde mit Andrea Soth und Regine Richter von urgewald, Filmemacher Peter Wejdling und der bekannten Rechtsanwältin Dr. Roda Verheyen geben. Eingerahmt wird der Abend von dem Bühnenduo „Einfach So“. Cäcilia Bosch und Ansgar Hufnagel haben sich der Wortakrobatik und dem lösungsorientierten Kabarett verschrieben.

Die Vorführung ist kostenlos. Bitte melden Sie sich hier bei urgewald an. Alternativ ist eine Anmeldung per E-Mail an info@urgewald.org oder telefonisch unter 02583 30492-0 möglich.

Zum Weiterlesen:

Trailer zum Film:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mehr zum Film unter https://www.urgewald.org/der-film und https://www.wfilm.de/urgewald 

Die Veranstalter:

urgewald, W-Film, Filmtheater Sendlinger Tor und Protect the Planet

Mit freundlicher Unterstützung von:

Laura-Janina-Dorothea Sick-Umweltstiftung und EWS – Elektrizitätswerke Schönau

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden