YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Stadtwerke München (SWM) sind eines der größten deutschen kommunalen Unternehmen und versorgen die Bürger*innen der Landeshauptstadt mit Strom, Wärme und Trinkwasser.

Die Stadtwerke werben für Ökostrom und ihre Ausbauoffensive Erneuerbare Energien. Auf ihrer Website (swm.de) heißt es: „Wir übernehmen Verantwortung für Menschen, Ressourcen und die Umwelt. Gerade als kommunales Energieunternehmen stehen die SWM in der Verantwortung, die Energiewende maßgeblich mitzugestalten …“

Im Widerspruch zu diesen „grünen“ Worten sind die Stadtwerke München mit 31% direkt an der Spirit Energy Ltd. beteiligt, ein Unternehmen, das in der Nordsee und den sensiblen Ökosystemen nahe des Polarkreises Erdöl und Erdgas erkundet, fördert und auf den Weltmärkten verkauft. Das daraus resultierende CO2-Äquivalent betrug allein im Jahr 2018 rund 9 Millionen Tonnen!

Gemeinsam mit anderen Umweltorganisationen hat Protect the Planet auf dem Odeonsplatz dagegen demonstriert und eine Petition gestartet, die den Verkauf der Spirit Energy Ltd. sowie den generellen Ausstieg der SWM aus der Förderung fossiler Brennstoffe fordert.

Die Petition #ExitSpiritEnergy ist eine Gemeinschaftsaktion von: Fossil Free München, Fridays For Future München, Students For Future München, Green City e.V., Netzwerk Klimaherbst e.V., Extinction Rebellion Munich, AG ÖkoSozial, Parents For Future München, Protect the Planet, Bündnis Raus aus der Steinkohle, WissenLeben e.V., rehab republic e.V., NordSüd Forum München e.V., Landesbund für Vogelschutz (LBV) Kreisgruppe München, Oekom e.V.

Unterschreiben Sie die Petition!