Newsletter      Presse

Gemeinsam gegen Rechts – Für Demokratie & Vielfalt

Aufruf-Sharepic zur Demo "Gemeinsam gegen Rechts – für Demokratie und VIelfalt". Grüne Schrift auf rotem Hintergrund, ein Megafon und ein zerbrochener Pfeil im Stil des AfD-Pfeils. 21.01. 14 Uhr Siegestor München. Das untere Drittel ist ein sehr voller Logoteppich aller Unterstützer*innen, inklusive Protect the Planet.

Unter dem Motto “Gemeinsam gegen Rechts” rufen inzwischen über 180 Organisationen, Vereine, und Institutionen aus München zu einer gemeinsamen Demonstration an diesem Sonntag für die Verteidigung unserer Demokratie und Vielfalt auf. Auch wir von Protect the Planet unterstützen das Bündnis und werden am Sonntag auf der Straße dabei sein.

Appell: Breites Bündnis fordert starkes Klimaschutzgesetz

Verbaendeappell: Klimaschutzgesetz stärken statt schwächen - Klimaziele einhalten.

Wir haben uns einem breiten Bündnis aus 50 Klima-, Umwelt-, Sozial-, Entwicklungs-, und Jugendverbänden sowie Gewerkschaften und religiösen Gemeinschaften angeschlossen und appellieren gemeinsam an die Abgeordneten des Bundestages, das Bundes-Klimaschutzgesetz deutlich zu stärken.

Der Protect the Planet Jahresbericht 2022 ist da!

Welche Projekte haben wir letztes Jahr umgesetzt? Was ist intern bei Protect the Planet passiert? Was haben wir erreicht? Antworten auf all diese Fragen finden Sie in unserem frisch erschienenen Jahresbericht vom Jahr 2022, der nun für Sie zum Download bereitsteht.

Protect the Planet mit Podiums-Diskussion auf der IAA vertreten!

Im Rahmen der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in München kuratierte PtP im „Citizen Lab“ am Münchner Marienplatz eine spannende Podiumsdiskussion zum Thema „Tempolimit – Wie scheiden sich die Geister…“ mit interessanten Teilnehmer*innen und großem Publikumszuspruch, moderiert von TV-Moderator Fero Andersen.