zur Übersicht
Vortragsfolien PDF | Prof. Dr. Wallacher

Prof. Dr. Dr. Johannes Wallacher:
„Wie „Nachhaltigkeit“ in Wirtschaft und Gesellschaft gelingen kann“

Vortrag vom 22. März 2022

Referent: Prof. Dr. Dr. Johannes Wallacher

  • Präsident Hochschule für Philosophie München (HfPh)
  • Lehrstuhl Sozialwissenschaften und Wirtschaftsethik (seit 2006)
  • Akademischer Direktor der Bayerischen Elite-Akademie
  • Vorsitzender Sachverständigengruppe „Weltwirtschaft und Sozialethik“ der Deutschen Bischofskonferenz
  • Mitglied im Kuratorium Münchner Forum für Islam
  • Mitglied im Kuratorium TUM
  • Mitglied acatech Deutsche Akademie für Technikwissenschaften
  • u.v.m.

Feinsinniger Vortrag von Prof. Dr. Dr. Johannes Wallacher im Rahmen der Reihe Sozial-ökologische Transformation zur Nachhaltigkeit.

Wer es mit nachhaltiger Entwicklung, Treibhausgasneutralität und den Globalen Nachhaltigkeitszielen ernst meint, kommt an einer sozial-ökologischen Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft nicht vorbei. Die Wissenschaft zeigt, dass dies mit vertretbarem Aufwand realisierbar ist.
Dazu müssen allerdings Hindernisse, die den Wandel erschweren, offengelegt werden: Unzureichende Ordnungspolitik und Vernachlässigung des Verursacherprinzips mit Externalisierung der (wahren) Umwelt-Kosten. Ungelöste Verteilungskonflikt, mangelnder Mut zur politischen Gestaltung, Vernachlässigung der kulturellen Umfelder.

Es gibt Stellschrauben, die aktiv angepasst werden können und müssen, damit die dringend notwendige sozial-ökologische Transformation gelingen kann.: CO2-Bepreisung, Gemeinwohlökonomie, faire Zukunftsperspektiven, Tugend des rechten Maßes: Angewandte Wirtschaftsethik.
Prof. Dr. Dr. Wallacher gibt hierzu einen Überblick.

 

Weiterführende Links: