zur Übersicht
Vortragsfolien PDF | Prof. Dr. Karen Pittel

Prof. Dr. Karen Pittel:
„Über Klimaneutralität hinausdenken“

Vortrag vom 26. April 2022 im münchner zukunftssalon

Referent: Prof. Dr. Karen Pittel:

  • ifo Institut, Leiterin Energie, Klima, Ressource
  • Professorin für Volkswirtschaftslehre, insbes. Energie, Klima und erschöpfbare natürliche Ressourcen, Volkswirtschaftliche Fakultät, Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU)
  • Wissenschaftlicher Beirat der Bundesregieung Globale Umweltveränderungen (WBGU);
  • u.v.m.

Die renommierte Münchner Volkswirtin und Energieexpertin Prof. Dr. Karen Pittel (ifo, LMU) spricht zu den drei Empfehlungen des WBGU: Erstens den schnellen und vollständigen Ausstieg aus der Nutzung fossiler Energieträger vorsehen. Die Beendigung der Extraktion, Exploration und Verarbeitung fossiler Ressourcen senkt zusätzlich CH4-Emissionen und hat erhebliche Mehrgewinne für Gesundheit und Biodiversität. Zweitens sollten Schutz und Wiederherstellung von Ökosystemen sowie ihre nachhaltige Nutzung zum Schwerpunkt werden. Die Senkenwirkung von Ökosystemen ist bereits gemindert und die Erhaltung der Biodiversität gefährdet. Drittens sollte die Entfernung von CO2 aus der Atmosphäre strategisch vorbereitet werden, um notfalls historische Emissionen und verbleibende Erhitzungstrends ausgleichen zu können.

Infos:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.wind-rat.de zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.unternehmenklimaschutz.de zu laden.

Inhalt laden

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

https://www.facebook.com/protecttheplanetDE
https://www.instagram.com/protecttheplanetorg
https://www.linkedin.com/company/69735641/admin/
https://www.youtube.com/channel/UCsjCebYycdmrAN0dylvKiPQ

Campaigns:
#PeoplesClimateCase #CampaigningSchool #RausAusDerSteinkohle #ExitSpiritEnergy
#Climateawareness #RechtaufZukunft #Klimaklage #KlimanotstandMünchen

 

Zum Weiterlesen: