zur Übersicht
VORTRAGSFOLIEN PDF | Dr. Dr. h.c. Manuela TROSCHKE

Dr. Dr. Manuela Troschke:
„Erdgas im Energiesektor – „Brückentechnologie“ zu Wasserstoff?“

In unserer Reihe Klimastrategie München_Lebensraum Stadt:

Referierende: Dr. Dr. h.c. Manuela Troschke (Energie-Ökonomin und Osteuropa-Expertin der S4F – Scientists For Future)

Die Energie-Ökonomin und Osteuropa-Expertin Dr. Dr. Manuela Troschke wird in Frage stellen, was landläufig gilt: Erdgas im Energiesektor als „Brückentechnologie“ zu Wasserstoff. Deutschland ist in Europa das Land mit den zweithöchsten Gasinvestitionsplänen; viele dieser Planungen sind ökonomisch fragwürdig: Die zukünftig sinkenden Gasverbräuche stehen im Widerspruch zu den sehr langen Nutzungsdauern der zu errichtenden Infrastruktur. In Deutschland ist die erforderliche Masse an „grünem“ Wasserstoff ausschließlich aus erneuerbaren Energien auf absehbare Zeit nicht herstellbar; potenzielle Importländer wollen ihren Wasserstoff lieber selber nutzen. Erdgas als „Brücke“ führt wohl eher in die Sackgasse…